Die PreisträgerInnen des Jahres 2008

  • ALIENA Beratungsstelle für Frauen im Sexgewerbe
  • Die Beratungsstelle ALIENA befindet sich im Kleinbasler Rotlichtmilieu und ist für alle Frauen offen, die im Sexgewerbe arbeiten. Sie besteht seit sieben Jahren. Finanziert wird die Beratungsstelle von Compagna Basel-Stadt, ehemals "Verein Freundinnen junger Mädchen". ALIENA will die psychosoziale Situation von Frauen im Sexgewerbe verbessern und die Frauen unterstützen, selbstbestimmt arbeiten zu können.

    Die Regierungen beider Basel anerkennen die Leistungen von ALIENA für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen im Sexgewerbe. Mit dem Chancengleichheitspreis würdigen sie den Einsatz von ALIENA, sich gegen Diskriminierung, Ausbeutung und Ausgrenzung von Sexarbeiterinnen einzusetzen und deren Situation zu verbessern. Die Auszeichnung von ALIENA ergänzt die "Kampagne Euro 08 gegen Frauenhandel" und verstärkt die Anstrengungen, das Geschäft mit Prostitution und Frauenhandel öffentlich zu thematisieren.

    www.aliena.ch